INSEL ELBA

So nah, so reich an Möglichkeiten

Ein Traumziel, nur zwei Flugstunden entfernt

Wenn man mal darüber nachdenkt, ist Elba die einzige, wirklich grosse Insel Italiens, die dem Norden Italiens, den Ländern des Alpenbogens und der Schweiz am nächsten liegt.

Hauptsächlich der Hafen von Piombino, der sich nicht weit der toskanischen Küste befindet, verbindet die Insel mit dem italienischen Festland. Der Fährverkehr hier, verläuft regelmässig und die Überfahrt dauert nur etwa anderthalb Stunden.

Piombino ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Bus und Zug leicht zu erreichen. Diverse Verbindungen mit den Shuttles verbinden den internationalen Flughafen von Pisa mit dem Hafen von Piombino. Auf der Insel selbst gibt es einen kleinen Flughafen, La Pila, welcher sich in der Nähe von Marina di Campo befindet. Von ihm aus bestehen mehrere direkte Verbindungen in die Schweiz, nach Bern und Lugano, so dass ihr in weniger als 2 Stunden bequem euer Ziel erreicht.

Ein Urlaub, 1000 Erlebnisse

Ihr habt noch keine Idee, was ihr in eurem Urlaub gerne unternehmen möchtet oder wohin die Reise dieses Mal gehen soll? Unentschlossen, ob ein Aktivurlaub oder doch ein erholsamer Urlaub genau das Richtige für euch wäre? Ihr könnt euch nicht zwischen einem ausgelassenen Nachmittag am Strand, einem Besuch in Napoleons Residenzen oder einer Feuerwerksshow am späten Abend entscheiden? Oder ist das Gegenteil der Fall und ihr habt bereits ganz bestimmte Vorstellungen, wie die Leidenschaft für das Radfahren, die toskanische Küche oder vielleicht doch die Suche nach dem perfekten Strand?

In jedem Fall ist die Antwort, die Insel Elba.
Die Insel ist leicht zu erreichen aber nie überfüllt und ein Urlaubsparadies in jeglicher Hinsicht. Alleine, zu zweit oder mit einer Gruppe von Freunden gibt es unglaublich viele Möglichkeiten und Angebote, seine Zeit dort aktiv oder etwas gelassener zu verbringen.

Ob ihr einfach die Seele baumeln lassen wollt, das Nichtstun geniessen möchtet oder die atemberaubende Atmosphäre Elbas in euch aufnehmen wollt, Elba hat für jedes Bedürfnis etwas zu bieten.
Hotels, Gasthöfe und Pensionen findet man auf der Insel in allen möglichen Standards. Auch im Herbst, wenn die Preise sinken und zu den günstigsten der Toskana gehören, sind diese bestens ausgestattet.

Insel Elba: Macht nicht nur eine Sache, wenn ihr alles Mögliche unternehmen könnt.

Der perfekte Aktivurlaub

Wenn ihr Herausforderungen liebt, hat die Insel Elba die richtigen Dimensionen und Pfade all eurer Leidenschaften.
Sie ist ein echtes Open-Air-Fitnessstudio, um das herrliche Klima zu geniessen und gleichzeitig Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen. Dank der körperlichen Aktivität und den Landschaften, die einen umgeben.
Wählt euren Lieblingssport mit dem Schwierigkeitsgrad, der euren Wünschen und Bedürfnissen am ehesten entspricht. Das Tauchen auf dem herrlichen Meeresgrund, welcher eine üppige Flora und Fauna an tropischen Lebewesen beherbergt, das Entdecken der abwechslungsreichen Küstenabschnitte, die sowohl von hohen und gezackten, als auch von geglätteten und abgerundeten Klippen gekennzeichnet sind, sind nur zwei von unendlich vielen Aktivitäten, die dort auf euch warten. Die Klippen sind übrigens von dutzenden kleinen, einsamen Stränden umgeben, an denen ihr anhalten könnt, während ihr die Insel mit dem Segelboot, Kajak oder beim Windsurfen umrundet.

Ihr könnt die Insel in jede Richtung zu Fuss überqueren, wobei es keine Rolle spielt, ob ihr dabei Trekking ausübt, das Ganze mit dem Fahrrad machen möchtet oder doch auf einem Pferd sitzend, die mediterrane Landschaft auf euch wirken lassen wollt. Dabei durchquert ihr die Wälder der Gebirgslandschaften, um anschliessend die schwierigsten Routen auf den Granitbergen zu erreichen. Dabei kommt ihr an mittelalterlichen Festungen und den entlegensten Heiligtümern Elbas vorbei. Je nach Vorliebe, könnt ihr auch alles zusammen machen. Die gesamte Insel Elba ist eine Rennstrecke für alle, die das Schwimmen, Radfahren und Laufen lieben und somit ein ausgezeichneter Ort, um für einen Triathlon zu trainieren. Man sollte jedoch nicht vergessen, von Zeit zu Zeit anzuhalten, um die Schönheit der Insel bewundern zu können.

Erholsamer Urlaub

Die wahrscheinlich schönste Erfahrung, die man auf der Insel Elba machen kann, ist, sich im September am Meer zu entspannen, während die Temperaturen ausserhalb schon etwas kühler sind, das Wasser aber immer noch angenehm lauwarm ist.
Ob man dafür einen abgelegenen Strand wählt oder gern unter Menschen seine Sonnenbäder geniesst, faulenzt oder schwimmt, liegt ganz bei euch.

Die Insel Elba spart nicht an Eindrücken und Vielfalt. Ihr könnt euch zwischen schwarzem oder weissem Sand entscheiden, die unterschiedlichsten Licht- und Farbspiele des Meerwassers bewundern und das nur, um dabei festzustellen, dass unzählbar viele Nuancen von Blautönen existieren.

Wusstet ihr, dass sich Elba im Zentrum eines der grössten Walschutzgebiete der Welt befindet?
Hier habt ihr die Möglichkeit, bei einem Ausflug mit dem Boot, Delfine oder Wale in ihrer ganzen Schönheit zu beobachten.
Wenn ihr auf die Insel gekommen seid, weil ihr eine Vorliebe für die toskanische Küche hegt, die angeblich die beste der Welt ist, seid ihr hier genau richtig: Geschmackvoller Wein, frischer Fisch und Gerichte, die die Einfachheit und den Geschmack der authentischsten Zutaten der Insel unterstreichen.

Die Insel Elba ist durch einen Reichtum an Geschichte geprägt. Sie reicht von den Etruskern und dessen Aktivitäten in den Eisenminen bis hin zu den Gemälden der Macchiaioli.

Strebt ihr nach totaler Entspannung, probiert die Yoga und Shiatsu Kurse im Spa- und Wellness Center aus, begleitet von entspannten Spaziergängen inmitten der idyllischen Natur Elbas.

Was wollt Ihr mehr?!

Sonnengarantie – Auch im Herbst

Nicht weit entfernt der toskanischen Küste, eingebettet in die gemässigte Hitze des Mittelmeeres, befindet sich die Insel Elba mit einem ganzjährig und aussergewöhnlich angenehmen mediterranem Klima.

Im Sommer wird die konstante Hitze zu jeder Tageszeit durch eine erfrischende Meeresbrise gemildert und lädt dadurch zu langen Spaziergängen und Erkundungstouren der Insel ein.
Vor allem der Herbst, die wahrscheinlich beste Jahreszeit, um die Insel zu geniessen, weist optimale Reisebedingungen auf. Das gemässigte und gleichbleibende Klima sorgt dafür, dass auch ausserhalb der Saison das Schwimmen im tiefblauen Meer genossen werden kann, da es monatelang die angesammelte Wärme des Sommers abgibt.

Festzustellen, dass man sogar im Oktober noch mit leichter Kleidung reisen kann, ist jedes Mal wieder eine angenehme Überraschung, die nicht nur von ausländischen Touristen geschätzt wird, sondern auch von den Italienern selbst. Für sie ist die Insel Elba eines der beliebtesten Reiseziele ihres langersehnten Urlaubes.

Nicht nur das immer lauwarme Wasser und ein günstiges Klima machen die Insel besonders attraktiv. Sie scheint auch für stürmische Zeiten perfekt gewappnet zu sein, um dort einen wunderbaren Urlaub zu verbringen. Ein, über die Insel verlaufender Gebirgskamm schützt im Norden Elbas vor dem Schirokko und im Süden der Insel findet man Ruhe und Schutz vor den Mistral-Winden.

MEHR ERFAHREN